July 22, 2008

Perfektes Nähwetter * perfect sewing weather...


Es dürfte kein Geheimnis mehr sein, dass ich leicht karovernarrt bin. Passend zu meiner neuen Lieblingsommertasche und Täschchen, zum Kalender und zum Notizheft habe ich NOCH ein Täschchen genäht, in dem ich meine Mitnahmeprojekte verstauen möchte. Sommerurlaub naht, und ich WEIß, dass ich öfters irgendwo warten und Zeit verstreichen lassen werde (müssen)...

I suppose it is no secret, that I'm kind of crazy about checkered and vichy... To go with my new favorite summer bag and pouch, to my calender and my note booklet I now made another pouch for small carry-along projects. I want to have something to do, while (having to) wait(ing) some place during our summer holidays....




Michi hat es heute in ihrem Blog Kreativbox so schön beschrieben, wie frau oft Stoffe hütet... Ich bin da ganz schlimm. Ich habe uuuuralte Stoffe, die nur noch gestreichelt werden... Dieser Stoff mit dem großen Karos war mal eine Bettwäsche von meinem Bruder (vor fast 40 Jahren...), aus dem ich vor 15 Jahren meiner Tochter eine Bluse gemacht habe (die irgendwo im Keller verstaut ist, weil ich sie liebe...) und die Reste bekommen nun seitdem regelmäßig ihre Streicheleinheiten *gg* Nun habe ich ein wenig davon geopfert. Der Reisenadelkissen kommt schon mal aus dem Täschchen raus und hängt dann an dem Perlmuttknopf, an dem hier mein neuer Onni hängt (Stoff aus Hosenbein, das abgeschnitten wurde *g*) - mein Onni bekommt aber auch noch Haare wie sein Freundchen. Ganz ohne Pünktchen geht's also doch nicht...

Michi wrote today in her blog Kreativbox about not being able to cut the fabrics... I will have to out myself too: I have some real old fabrics, taht I just can't cut... they only get fondled every now and then! This fabric with the big checks was originally my brother's bed linen (some 40 years ago...), later (15 years ago) I made a blouse for my daughter and these are the last leftovers. The travel pincushion can be hanged on the button, right now my new little friend ONNI likes to hang around there. My Onni will get some hair just like his friend. Both are made of leftovers of trousers and jeans cut short.


Jaja, Juliwetter. Was freue ich mich auf Süden! Guckst du hier für Wetter... Adieu Wollsocken.

herzlichst, maaria

Oh, this Juli weather. How I'm looking forward to being in the south. See here for the weather... Goodbye, socks.
warmest greetings, maaria

4 comments:

  1. Oh wie gerne würde ich meinen Wollsocken auch adieu sagen *bibber* aber ich bin guter Dinge, dass es besser wird (schlechter geht ja kaum noch)...
    Die Onnis sind mal wieder suuuuper! Hanni hat übrigens beschlossen, Onnisammlerin zu werden... betrachte uns also als Stammkunden;-)
    Und das Nadelkissen ist mal wieder herzallerliebst!
    Übrigens: Treffen? Freitag?*aufguteswetterhoff*
    *wink*
    Nora

    ReplyDelete
  2. So schön sind dein "Anhängsel" geworden! Zum Glück konntest du dich doch überwinden!!!!
    LG Michi

    ReplyDelete
  3. Ja, das Wetter war in der letzten Zeit perfekt zum Nähen. Auch ich habe der Nählust gefrönt und nun freue ich mich auf die Rückkehr des Hochsommers!! Wir wollen alle raus raus raus...

    Schön sind deine diversen Karotäschchen aus den geliebten Streichenstoffen geworden.

    Es gibt also doch noch Leute, die, so wie ich, den Urlaub erst noch vor sich haben. Andere reden von Rückkehr etc... wir warten noch... ein paar Tage im August und dann aber... im Spetember!!!!!!! Ich freu mich drauf!

    Herzlichst Ellen

    ReplyDelete
  4. Mukavaa lomareissua lämpimään!

    Ensimmäisen kerran eksyin kotisivuillesikin ja oli kiva tutustua sinuun sitä kautta paremmin.

    Kiitos lukuisista kommenteista blogissani. :)

    ReplyDelete

Kommenttisi ilahduttaa päivääni!

Thank you so much for leaving a message! Makes my day!

Mit deiner Nachricht wird mein Tag noch schöner! Merci vielmals!